Berlins Weg zu Zero Waste, Abfallvermeidung in der Hauptstadt
Reparieren
Teilen
ReUse
Schenken und Spenden
Dein Weg zu Zero Waste

Im „B-Wa(h)renhaus“ nachhaltig shoppen

Mit dem Slogan „So neu kann gebraucht sein“ eröffnete am 9. September der neue Re-Use Store am Hermannplatz, das „B-Wa(h)renhaus“. Damit hat Berlin, wenn auch leider vorerst nur temporär, ein gut erreichbares Gebrauchtwarenhaus, das an einem belebten Konsumort in der Stadt liegt.

weiterlesen

Zwischen nützlich und nostalgisch: Gebrauchtwaren für alle

Am 08.08.2020 eröffnete die BSR das erste Kaufhaus in Berlin für Gebrauchtwaren, das mehr ist, als nur ein Secondhand-Kaufhaus.

weiterlesen

Geld, Raum und Netze

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: Das „Berlins Weg zu Zero Waste“-Team bilanziert seine Arbeit und macht Vorschläge, wie es weitergehen soll und kann.

weiterlesen

Einig in der Ratlosigkeit

Wie verschafft man Abfallkonzepten eine hohe Verbindlichkeit im alltäglichen Regierungshandeln? Dass sie dafür keine Patentrezepte im Angebot haben, einte die umweltpolitischen Sprecher*innen der Abgeordnetenhausfraktionen als Gäste beim Politischen Salon des BUND. Das bedeutet aber nicht, dass sie überhaupt keine Ideen rund um Müllvermeidung und Ressourcenschutz haben.

weiterlesen

BUND Repair Café Schöneberg

Du hast ein kaputtes Fahrrad zuhause rumstehen? Dann bring es ins Repair-Café in der Crellestraße! Dort kannst Du mit fachlicher Unterstützung Deine defekten Haushaltsgeräte selbst reparieren. Gemeinsam wird fleißig getüftelt, geschraubt und gebastelt, um die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden und Ressourcen zu sparen. Komm einfach vorbei und mach mit! Außerdem kannst du allerhand Werkzeug kostenfrei ausleihen, um auch zu Hause zu reparieren.

Jeden 3. Montag im Monat: 18:00 - 21:00 Uhr

weiterlesen

"Bis auf den letzten Krümel"

Bildungsprojekt für Lebensmittelwertschätzung, Abfallvermeidung und gesunde Ernährung startet in Berliner Kitas-
Um Vorschulkinder für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren, hat der Verein RESTLOS GLÜCKLICH das Bildungsprojekt „Bis auf den letzten Krümel“ entwickelt. Ab Herbst 2020 können Berliner Kitas in sieben Projektwochen mit ihren Vorschulgruppen erforschen, wie man sich klimaverträglich und gesund ernährt, was Lebensmittelverschwendung bedeutet und warum sich Mülltrennung lohnt.


auf Anfrage

weiterlesen

Online im Oktober – Reparatur-Initiativen vernetzen sich digital

Da in diesem Herbst kein bundesweites Vernetzungstreffen stattfinden kann, wagt das Netzwerk Reparatur-Initiativen ein digitales Experiment. Rund um den Internationalen Repair Day am 17. Oktober werden mehrere Arbeitsgespräche und Webinare im Internet veranstaltet. Das Netzwerk freut sich auf Begegnungen im digitalen Konferenzraum.

6. Oktober 2020 bis 25. Oktober 2020; Details s. Homepage/Link

weiterlesen

5th European Resources Forum (ERF 2020 online)

Am 3. November ist das Umweltbundesamt (UBA) Gastgeber des 5. Europäischen Resource Forums (ERF 2020). Vortragende aus der ganzen Welt haben sich bereits registriert, um gemeinsam über eine zukünftsfähige Nutzung der Ressourcen unserer Erde zu diskutieren.

Dienstag, 3. November; 09:30 bis 16:45 Uhr

weiterlesen

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Wie viel Abfall wird in Wirklichkeit beim Konsumieren produziert wird?
Sehen wir tatsächlich alles, was an Abfall entsteht?  -Nein.

Und aus diesem Grund ruft der Verband kommunaler Unternehmen e.V. dieses Jahr unter dem Motto "Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!" zur Europäischen Abfallwoche auf.




21. November 2020 bis 29. November 2020

weiterlesen

Wir über uns Veranstaltungen „Kreislaufwirtschaft statt Marktversagen“ – politische Instrume

Am 26. November laden der NABU und Der Grüne Punkt- Duales System Deutschland GmbH zum digitalen Dialogforum Kreislaufwirtschaft ein.

Donnerstag, 26. November 2020; 13:00 bis 15:30 Uhr

weiterlesen

Weitere aktuelle Veranstaltungen zum Thema Zero Waste findet ihr auch hier!